Trotz des guten Wettern hielt das Startersterben, daß sich bereits in Klotten abzeichnete, beim letzten Lauf zur NAVC Bergmeisterschaft an. Nur magere 5 Starter am Samstag und 4 Starter am Sonntag nannten in der Klasse 1. Dazu kam noch ein Technischer Defekt am NSU von Wieland und Sebastian Koch, so daß am Sonntag die Klasse 1 nur noch mit 2 Startern besetzt war und deshalb mit der Klasse 2 zusammen gelegt wurde. Ansonsten war es ein unauffälliges Rennen ohne Besonderheiten, interessant ist nur die Steigerung von über 2 Sekunden gegenüber dem Vorjahr von allen Teilnehmern. Meine schnellste Zeit von 1.09.49 stand eine Zeit von 1.09.54 von Lisa gegenüber. Samstags konnte sich jedoch Wieland Koch mit ca 1. sec. Vorsprung an die Spitze setzen und Sonntags war mit ebenfalls ca 1 sec. Vorsprung Heinz Schmidt der Sieger.